Gemeinsam unterwegs – die Gruppe als Ressource

Bei der Beschäftigung mit den eigenen Entwicklungen und Erfahrungen kann der Austausch mit anderen sehr hilfreich sein. Personzentrierte Gruppenarbeit bietet einen geschützten Rahmen, in dem möglich wird, sich zunehmend authentisch zu erleben und zu zeigen. Das Entdecken von Gemeinsamkeiten und Unterschieden  ermöglicht ein Ausprobieren von Nähe und Abgrenzungsbedürfnissen. Körpererfahrung und Achtsamkeit, sowie kraftvoller Ausdruck können als wertvolle Impulse in das So-Sein integriert werden.

„Wie ich bin ist gut genug, wenn ich es nur offen sein könnte“ 
Carl Rogers

Aktuelles Gruppenangebot

im fluss – fortlaufende Gruppe für Begegnung, Bewegung und Selbst-Verständnis

14-tägig Mittwoch von 18.00 bis 20.15 Uhr

Burnout, Depression, Psychosomatik, nach Reha.
Methoden: Personzentriert, Körperorientiert –
Gespräch, Körpererfahrung, Bewegung, Achtsamkeit, Meditation

Kostenübernahme, bzw. Zuschuss über die Krankenkassen möglich

Termine: ab 12.Jänner 2021 14-tägig

in der praxis am fluss, Flußgasse 13

body and soul
Eine Einladung zur Körper-Selbsterfahrung: im geschützten Rahmen der Gruppe in Kontakt mit dem persönlichen inneren Erleben zu kommen, in Achtsamkeit sich selbst zu begegnen; zur Erlaubnis, aus dem gefühlten „Selbst-Verständnis“ heraus in Bewegung zu kommen und zur Freude, den eigenen Ausdruck zu finden und damit anderen zu begegnen. Methoden: Körper-Wahrnehmung, Achtsamkeit, Bewegung, Ausdruck und Gespräch.

wieder im Herbst 2021

Anrechenbarkeit: 15 Stunden Selbsterfahrung: Propädeutikum; methodenspezifische Selbsterfahrung im Sinne des Aufnahmeverfahrens für das Fachspezifikum des Forum

Kosten: € 200,- (exkl. MwSt., siehe Zahlungsbedingungen)

siehe auch forum-personzentriert

Anmeldung

Durch das Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.